Die Bahnreise und mysteriöse Leute

Also Leute trifft man auf so einer Bahnreise, man glaubt es kaum.

Die Reise hatte ja schon so “Abenteuerlich” begonnen und ich war dann in meinem 2ten RE eingestiegen und 2 Stationen weit gefahren, als ein älterer Herr das Abteil betrat und sich einen Platz im Gang gegenüber aussuchte. Zuerst packte er ein kleines Kästchen aus und setzte sich ein paar große Kopfhörer auf . Wie sich dann herausstelte, war dieses Kästchen nichts anderes als ein ‘älteres Radio’ mit Stabantenne, was natürlich auch noch seinen Platz an der Fensterscheibe benötigte.

Dabei frage ich mich, kann man hiermit tatsächlich einen guten empfang erhalten, vor allem wenn man eine längere Bahnstrecke zurücklegt?

2 Kommentare

  1. Ich hasse “travelling with Deutsche Bahn”

Kommentare sind geschlossen.