Blogsichtweisen

Also hier hat es ja ganz schön Staub angesetzt.
Deshalb schlagen wir mal gleich zwei Klappen auf eine Fliege und schreiben einen neuen Beitrag und ganz nebenbei wird der Blog nun auf den eigenen Webspace umgehostet (boaar – das sind ja zwei Mischmaschwörter),

Die eigene Domain ist nun online und die Subdomain auch feddich eingerichtet.
Mancher wird sich nun fragen warum Subdomain?
Ganz einfach weil es noch andere Blogs unter der Hauptdomain gibt :-D

Je nach Interesse einen der sich mit Technik beschäftigt und der andere welcher sich mit dem Kochen abgibt.

Also dann kurz und knapp:
Neues Design und neue Adresse – aber sonst ändert sich nix.
(man diese doofen Werbesprüche bleiben einem auch im Kopf hängen)

So dann mal gutes weiterlesen.