Reisen mit dem Bus

Nachdem die Deutsche Bahn durch die Gewerkschaft GDL im Bahnverkehr doch ziemlich lahm gelegt wurde und ich einen Termin in Berlin hatte, musst ich mir eine alternative Reisemöglichkeit suchen.

Am Anfang war ich ja noch guter Hoffnung das der Streik beendet und somit der Bahnbetrieb wieder rechtzeitig aufgenommen werden kann. Aber diese Hoffnung ist dann doch der Ernüchterung gewichen, nachdem nach 12h immer noch so gut wie alles ausgefallen ist..
Zum Glück hatte ich mich schon vorher nach einer anderen Reisemöglichkeit umgesehen und auch die andere alternative Mietfahrzeug in Betracht gezogen.
Was mir bei dieser Lösung allerdings nicht zugesagt hatte, war die Tatsache, das es doch recht umständlich gewesen wäre das Auto erst einmal von der 25 km entfernten Station abzuholen und dann auch innerhalb von Berlin an einer doch nicht in Hotelnähe gelegenen abzugeben. Ganz zu schweigen, das man hier auch noch die Strecke selbst hätte fahren müssen.

Als einzige alternative kam dann nur noch die Möglichkeit in Betracht, mit dem Fernreisebus die Strecke zurückzulegen. Das einzige Manko hierbei ist nur gewesen, das die nächste Haltestelle ca. 45 bis 50 km entfernt gelegen hat. Aber ich hatte ja meinen Engel der mich dort hin gebracht hat :-)

Dies war sozusagen der einzige Nachteil welchen ich hier aufführen kann. Denn die Reise an sich war sehr angenehm, nachdem der Bus nur mit ca. 20 Personen besetzt gewesen ist, ist doch Platzangebot doch sehr großzügig dimensioniert gewesen.
Die Reise selbst dauerte dann auch nur 4h, nonstop und ohne zwischen halt mit Toilette und Kaffee an Bord. Die angepriesene Möglichkeit des kostenlosen Internets ist hier allerdings nicht vorhanden gewesen, was der Tatsache geschuldet ist, das hier ein Zusatzbus eingesetzt wurde.

Wenn ich Sterne vergeben könnte würde ich dies mit 3 von 5 Sternen bewerten. Hier hat die Bahn sofern sie fährt, im Rahmen des Komfort noch die Nase vorne. Auf den Preis bezogen ist der Bus allerdings unschlagbar günstig.