RückblicksStöckchen für 2016

Nun ja das Jahr 2017 ist ja schon einige Tage alt, aber vielleicht bietet sich nach dem etwas hektischen Januar, nun doch eine gute Gelegenheit das Jahr 2016 mal zu überdenken.
Hier werde mal mein Stöckchen von 2013 wieder aufgreifen und diese 30 Fragen beantworten.

1. Vorherrschendes Gefühl für 2016?
Gemischt – so weder Fisch noch Fleisch – vielleicht einfach nur müde und ausgelaugt, was wohl dem Job geschuldet ist und man im privaten zum Glück immer wieder auftanken konnte.

2. 2016 zum ersten Mal getan?
Pfff. Gute Frage – Ich wüsste jetzt nicht was ich erstmalig 2016 getan habe.

3. 2013 leider gar nicht getan?
Wohl wieder nicht genug Sport gemacht und die Figur viel zu sehr aus dem Ruder kommen lassen.

4. Wort des Jahres?
SEV (Schienenersatzverkehr)

5. Zugenommen oder abgenommen?
a.) eindeutig und unübersehbar. Aber ich habe den Vorsatz in 2017 daran auf jeden Fall zu ändern. OK den hatte ich 2016 auch, aber das kann so nicht mehr weiter gehen.

6. Stadt des Jahres?
Wien! Einfach eine tolle Stadt und die Zeit im September dort war einfach nur TOLL!

7. Alkoholexzesse?
Nicht wirklich – ab und an mal ein oder zwei \“Seidla\“ Bier oder Wein, aber nicht regelmäßig.

8. Davon gekotzt?
Hab ich soweit ich mich erinnern kann noch nie, auch in früheren Jahren, wo es doch nicht nur bei zwei \“Seidla\“ geblieben ist. Deshalb auch hier nö.

9. Haare länger oder kürzer?
Die werden weniger, aber behalten meist die gleiche länge. Nur sind diese momentan von Blond eher in die Richtung grau gewechselt. Wobei hier auch ein bisschen nachgeholfen wird. :-)

10. Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Auf die Augen bezogen, finde ich es noch OK – obwohl ich denke das der Zahn der Zeit auch hier irgendwann mich mal zu einem Nasenfahrrad bringen wird.

11. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr – eindeutig … irgendwie wird das jedes Jahr mehr, aber zum Glück steigt auch noch das Gehalt :-)

12. Höchste Handyrechnung?
jeden Monat der gleiche Preis –> Flatrate, wobei ich wohl auch bezogen auf die Frage 11 hier wohl auch darüber nachdenke den Anbieter zu wechseln.

13. Krankenhausbesuche??
Ja aber nur Ambulant, nachdem ein Ast meinte sich eine Konfrontation mit meinem Auge liefern zu müssen. Aber alles gut gegangen zum Glück

14. Verliebt?
Immer noch in meine bessere hälfte :-*
Wir ergänzen uns einfach super und meist denken wir dasjenige was der andere gerade ausspricht.

15. Getränk des Jahres??
Immer noch ClubMate – wer das nicht kennt einfach mal testen – wenn es nicht schmeckt dann bleibt mehr für mich :-) pssst aber nicht verraten, sonst wird das noch rationiert

16. Essen des Jahres?
Was was mir am besten geschmeckt hat war das von meinem Schatz selbst gemachte Pesto und dann ganz einfach Spagetti dazu. wow und einen dicken Kuss an meinen Schatz dafür.

17. Die Person mit der am öftesten telefoniert wurde?
Ganz profan meine Ma.

18. Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit IHR!

19. Song des Jahres?
The Sound of Silence von Disturbed ist eine geniale neuinterpretation.

20. CD des Jahres?
Keine die mir im Gedächtnis geblieben ist.

21. Buch des Jahres?
Ich muss zugeben ich hab nicht allzuviel gelesen in Jahr 2016 – somit ist mir auch kein Buch speziell im Gedächtnis geblieben.

22. Film des Jahres?
Also hier ist eindeutig \“Fantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind\“
zu nennen.

23. Konzert des Jahres?
Billy Joel – ich glaube sogar dies ist das einzige in 2016 gewesen. Das Konzert an sich war gut – allerdings waren die Ton Probleme am Anfang nicht besonders schön.

24. TV-Serie des Jahres?
Keine welche ich regelmäßig verfolgt habe.

25. Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können!!
– Nachtschichten
– Rufbereitschaften
– Stress mit dem Fußballverein

26. Nachbar des Jahres?
Ich habe immer noch keine Nachbarn.
Nur die Balltreter und die hatten Anfang 2016 den Bogen mehr als überspannt.

27. Beste Idee / Entscheidung des Jahres??
Vicky – mein elektrisches Rasenschaf.

28. Schlimmstes Ereignis?
Schwiegeroma und zu sehen wie Sie mehr und mehr abbaut.
Hier wird man an die eigene Vergänglichkeit erinnert.

29. Schönstes Ereignis?
Immer wieder Sie im Arm halten zu dürfen
und sich auf Sie verlassen zu können. <3

30. 2016 mit einem Wort?
Gemischt und unauffällig.