Tja wem ist das nicht auch schon passiert, das man bei einer Behörde angefragt hat, eine Zusicherung erhielt und während man auf die schriftliche Bestätigung gewartet hat, die Zusicherung wieder rückgängig gemacht wurde. Niemanden? Hmm dann scheint es ja doch nur so bei mir zu sein?

Aber ich fange mal von vorne an.
Nachdem wir dabei sind ein größeres Fest zu planen, kam ich auf die Idee ob man denn nicht bei der Gemeinde einen Toilettenwagen mieten könne. Also gedacht, getan und dort angerufen. Nach mehrmaligem verbinden hatte ich dann auch den entsprechenden Mitarbeiter in der Leitung. Hier habe ich ihm dann das Datum genannt und wo das Fest stattfinden soll und er bestätige mir das ich den Toilettenwagen mieten könne und alles schick ist.

Nach ein paar Tagen, habe ich es dann auch fix gemacht und mir wurde zugesichert das dies alles ohne Probleme funktioniert. Ich solle doch einfach eine Email an ihn schreiben, damit er auch etwas schriftliches in der Hand hat. Gesagt getan und dann wartete ich erst einmal 8 Tage ohne das ich etwas gehört hatte.

Nach diesen acht Tagen hab ich mich nochmals telefonisch gemeldet und mir wurde wieder bestätigt, das doch alles in Ordnung geht und ich binnen 2-3 Tagen etwas schriftliches erhalten werde.

Tja ich hab dann auch etwas schriftliches per email erhalten und zwar 30 Minuten bevor der Mitarbeiter in seinen 14 tägigen Urlaub verschwunden ist. Allerdings war in dieser Email keine Bestätigung vorhanden, sondern das man sich noch nicht im klaren ist ob man mir etwas vermieten kann und er ja erst einmal 14 Tage nicht da ist und sich dann nochmals meldet. Aber er könne mir auch noch eine Liste mit alternativen zukommen lassen.

So hab ich mich dann bedankt und und erstmal auf die Liste gewartet. Nach zwei Tagen nach dem Gespräch kam auch eine Email (die hat der Mitarbeiter wohl aus seinem Urlaub geschrieben), mit dem Hinweis auf die Liste mit alternativen die er mir per Anhang schickt. Tja wohl eher schicken wollte, denn es gab keinen Anhang. Somit Rückmeldung auf die Email geschrieben, ob er mir vielleicht noch den Anhang zukommen lassen kann. Nun ja bisher schweigen im Walde (klar der Mitarbeiter ist ja auch im Urlaub).

… Fortsetzung folgt